ElektroMobil Hochschwab Süd

 

Klimaschutz im Verkehr und neue Verkehrskonzepte, maßgeschneidert für den ländlichen Raum, stellen die kurz- und mittelfristigen Herausforderungen in der Region dar.

Netzwerk Meilenstein hat verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung und Ergänzung des öffentlichen Verkehrs diskutiert und begutachtet. Im Projekt „ElektroMobil Eichgraben“ wurde eine gut umsetzbare Lösung gefunden. Wir haben den Verein in Eichgraben besucht und uns von der gut funktionierenden Lösung überzeugen lassen. Nachdem der Verein ElektroMobil Eichgraben uns die volle Unterstützung zugesagt wollen wir in die Umsetzung gehen – das Projekt ElektroMobil Hochschwab Süd war somit geboren.

Wie funktioniert das Projekt „ElektroMobil Eichgraben?

Schau dir den kurzen Film an und mach dir selbst ein Bild. Opens external link in new windowschau nach

Wie soll unser Projekt ElektroMobil Hochschwab Süd aussehen?

Gründung eines gemeinnützigen Vereins "ElektroMobil Hochschwab Süd“, in dem jede Person mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in den Gemeinden Thörl, Aflenz und Turnau, sowie Personen mit einem Bezug zu der Region Mitglied werden kann. Jedes Vereinsmitglied kann während der Betriebszeiten des Elektromobils nach vorheriger Anmeldung dessen Fahrdienste in Anspruch nehmen.

FahrerIn

kann jedes Vereinsmitglied mit Führerschein zwischen 20 und 75 Jahren werden, ausgenommen Probeführerscheinbesitzer und -besitzerinnen. Passagier kann jedes Vereinsmitglied sein. Der Aktionsradius des Elektromobils ist die gesamte Region Hochschwab Süd.

Was wollen wir?

Vereinsziel ist die Förderung der umweltfreundlichen Mobilität in der Region Hochschwab Süd mittels Elektroautos. Ziel ist die Beförderung von Personen, die über kein Kraftfahrzeug verfügen oder dieses nicht verwenden wollen oder in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Darüber hinaus soll durch die Nutzung des Elektroautos der Individualverkehr verringert und somit die Verkehrssicherheit erhöht werden. Beim „Elektromobil Hochschwab Süd“ handelt es sich um kein Taxi oder in irgendeiner Form ähnlich gewerbsmäßig orientierte Unternehmung.

Was sollst du davon haben?

Während der Betriebszeiten kann jedes Vereinsmitglied die Dienste des Elektromobils nach vorheriger Anmeldung in Anspruch nehmen, wobei die Vergabe von Reservierungen in der Reihenfolge der Anmeldungen erfolgt.

Kinder unter sechs Jahren dürfen nur mit einer Aufsichtsperson mitfahren, wobei sowohl ein Kindersitz wie auch zwei Sitzerhöhungen vorhanden sind.

Haustiere können im eigenen Behältnis oder in einer im Fahrzeug befindlichen Transportbox mitgenommen werden.

Betriebszeiten & Reservierung?

Die Betriebszeiten des Elektromobils sind vorerst von Montag bis Samstag 8:00 – 21:45 Uhr geplant.

Geplante Kosten = monatlicher Mitgliedsbeitrag des Vereins:

Passagiere 10 - 17 Jahre: € 13,-- /mtl.

Passagiere 18 - 26 Jahre: € 19,-- /mtl.

Passagiere ab 27 Jahre: 25,-- / mtl.

Fahrer/innen: € 5,-- / mtl.

Die jeweiligen Passagiertransporte finden für die Mitglieder kostenfrei statt.