Das war der Bildungs-Regionstag!


Rund ums Thema BILDUNG – der Regionstag fand am 21. Oktober 2017 statt.

Mit viel persönlichem Einsatz und einer Unmenge an Ideen planen wir jedes Jahr einen Regionstag, bei dem die Menschen und Unternehmen in den Gemeinden Aflenz, Thörl und Turnau im Mittelpunkt stehen.
„Wir leben in der Region – und lieben sie! Daher möchten wir mitgestalten und mitentscheiden, wohin die Reise geht“ so Philomena Pierer (Obfrau des Netzwerks Meilenstein).

Diese Liebe ist die Triebkraft für uns!
So gab es auch 2017 wieder ein vielfältiges Programm:

Bei der INFOMESSE in der NMS Thörl warteten eine Vielzahl an Infoständen, Workshops & verschiedene Vorträge zum Thema BILDUNG auf die Besucher. Bei einem Roboter-Workshop konnten Jugendliche in die Programmierung schnuppern und mit Werkboxen als MINI-Werkstatt zum Selber-Tun konnten Lehrberufe hautnah erlebt werden.
Bildung ist Lebenslanges Lernen, daher war die Veranstaltung nicht nur für Kinder & Jugendliche, sondern auch für Erwachsene interessant. Denn Berufsausbildung ist nur ein Teilbereich, vielschichtige Weiterbildung und Hobby-Kurse ergänzten das Bildungsprogramm.
Und bei kurzen Vorträgen hatten die Besucher Gelegenheit, sich unverbindlich über Studieren in der Region, Mentaltraining und Leseförderung zu informieren.

Zusätzlich fand an diesem Tag ein TAG DER OFFENEN TÜR in einigen Betrieben in der Region statt. Hier konnte man sich vor Ort in den Unternehmen zum Thema Bildung/Ausbildung informieren und die Betriebe mit ihren Produkten und Mitarbeitern kennenlernen.
Unter anderem waren mit dabei: Patchworkstube (Aflenz), Lebenshilfe (Graßnitz), Maschinenbau Koller (Aflenz), Keramikstube (Thörl), KFZ Technik Schwarzl (Aflenz), Hölblinger & Zefferer (Turnau), Elektro Fladischer (Thörl), TOPOWerkstatt (Aflenz) und der Hafner Philipp Hatzmann (Aflenz).

Das Programm zum Nachlesen hier zum Download.

Erstmals in der Region zu sehen waren die kreative Werkboxen der Lehrlingswelten!

Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung.