ICH KAUF IM GRABEN: Vision eines regionalen Einkaufsführers


Die Idee:

EIN Einkaufsführer für unsere drei Gemeinden, in dem ALLES zu finden ist, was es regional zu kaufen und genießen gibt.

Das Ziel:
ALLE Angebote in Aflenz, Thörl und Turnau werden in ihrer Vielfalt und Spezialisierung gesammelt und präsentiert:
Leistungen und Produkte von Ärzten und Ärztinnen, Direktvermarkter/innen, Dienstleister/innen, Geschäften oder Handwerker/innen - von Waldviertler Schuhen hin zu Eiern vom Bauern und von der Massage bis zum Autoservice.

Die Umsetzung:
Diese erfolgt auf Basis einer Online-Datenbank, die laufend aktualisiert wird und hohe Druckkosten einspart. Eine App-Funktion zur mobilen, raschen und einfachen Suche ist angedacht. Die Kunden können über die Software direkt mit den Anbieter/innen kommunizieren, die Verfügbarkeit von Waren abfragen und unkompliziert bestellen. Um den direkten Einkauf und die hohe Beratungsqualität in der Region zu wahren, werden Waren vor Ort im Geschäft abgeholt. Der laufende, zwischenmenschliche Dialog stärkt die Kundenbindung.

Der nachhaltige Nutzen:
Die Auflistungs- und Orientierungsfunktion des Einkaufsführers „ICH KAUF IM GRABEN“ steigert maßgeblich die regionale Wertschöpfung. Die Kundenflucht in Einkaufszentren und der anonyme Online-Kauf werden durch die Sichtbarmachung des breit gefächerten Angebotes reduziert. Durch persönlichen Kontakt und Beratung vor Ort fällt es um vieles leichter, sich mit den regionalen Leistungen und den Menschen dahinter zu identifizieren. Regionale Einkaufsgutscheine haben zusätzlich das Potenzial, die zu erwartenden Effekte zu vergrößern.

Planung und Kostenabschätzung laufen seit Jänner 2016.